Die Gründungsveranstaltung der Bürgerinitiative “FrischerGegenWind” am 19.03.2016 in Stoltenberg war ein voller Erfolg

Die Gründungsveranstaltung der BI “FrischerGegenWind” war ein gelungener Auftakt. Über 50 Interessierte fanden sich im Stoltenberger Gemeindehaus ein, um sich über den aktuellen Stand der Windenergieplanung und deren Auswirkungen auf die Menschen und die Natur im Land zu informieren. Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit der Bürgerinitiative. Weitere Veranstaltungen und Aktionen werden folgen.


Siehe hierzu auch zwei Presseberichte (zum Lesen der Artikel bitte auf das jeweilige Bild klicken):

Kieler Nachrichten; Ausgabe Ostholstein vom 21.03.2016

Kieler Nachrichten; Ausgabe Ostholstein vom 21.03.2016


Probsteier Herold vom 22.03.2016

Probsteier Herold vom 22.03.2016


 

Gründungsveranstaltung der BI “FrischerGegenWind”

Einladung zur Gründung der BI FrischerGegenWind gegen den Bau und die Erweiterung von Windkraftanlagen in der Probstei und Umgebung am Samstag, 19.03.2016, 15.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Stoltenberg
Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Vorstellung des Podiums
3. Kurzer Abriß 2011-2016
4. Ziel der BI – Keine weiteren Windkraftanlagen und kein Repowering in der Probstei und Umgebung
5. Strategie
– auf den verschiedenen Gemeinderatssitzungen erscheinen und den örtlich Aktiven behilflich sein
– wir möchten für die Probstei diesbezüglich zum Sprachrohr werden
– die BI soll möglichst groß werden / viele aktive und passive Mitglieder auch außerhalb der Probstei haben
– bei der Bürgerbeteiligung zum Regionalentwicklungsplan aktiv werden / Unterschriften sammeln / Statement für alle verfassen
– Fachleute befragen und ggf dazu bitten
– Aufklärung über den Verlust des Lebensraumes durch den Zubau der Landschaft / Naherholungsgebiet / Tourismus / Natur, Tiere und Landschaft werden in Mitleidenschaft gezogen
– auf aktuelle Anlässen reagieren / Filmabend Windiges Geld vom N3 zeigen / mit den Politikern ins Gespräch kommen
6. Abschluss / Danke für die Aufmerksamkeit – wir freuen uns auf die kommenden Aufgaben, die wir gemeinsam bewältigen können

100316_Ziel_BI_WP

1 2